Journaling, Gewohnheiten ändern, Ziele erreichen, Fokus, Wandelarium, 4 Jahreszeiten

Das Journal Wandelarium:
Logbuch + Reflexionstool für Deine SelbstentfaltUng

Das Wandelarium ist ein strukturiertes Tagebuch – ein Selbstcoaching-Journal mit dem Du zur Spürnase für Dein Wohlbefinden, Deine Talente und Deinen eigenen Weg wirst.

  • Ein Heft begleitet Dich 13 Wochen,
  • vier Hefte ein Jahr lang (52 Wochen).

Das Besondere am Wandelarium ist sein ganzheitlicher Hintergrund, der neben dem Selbstcoaching auch spirituelle Aspekte mit einbezieht. Auf dieser Seite findest Du mehr Informationen dazu.


Journal on Demand

Die Wandelarium-Journals werden vom On-demand-Anbieter Bookmundo gedruckt und versendet.

Die Journals sind inhaltlich alle gleich. Nur die Cover und einige der Illustrationen sind passend zur Jahreszeit gestaltet.

Ausstattung

  • Jedes Wandelarium hat das Format DIN A4: 21 cm × 29,7 cm.
  • Gedruckt wird es auf schönem, cremeweißen Papier, auf dem sich gut schreiben lässt.
  • Einband: Softcover, matt kaschiert
  • Gesamtseitenzahl: 64 Seiten pro Buch:
    • kurzer Einleitungsteil
    • 13 × 4 Seiten zum Selbstausfüllen
    • 3 Seiten für die Intention am Anfang, die Reflexion am Ende und eine Ideensammlung für die kommenden 13 Wochen.

Hier geht’s zur Journal-Bestellung bei Bookmundo:


Die Journaling-Seiten des Wandelariums im Überblick:


FOKUS, ins Tun kommen und Selbstreflexion

Das Wandelarium fördert Deinen Fokus, Deine Tatkraft und Deine Selbstreflexion:

  • Du schreibst Deine Intentionen auf und planst Deine Ziele.
  • Du realisierst Deine Aufgaben Schritt für Schritt.
  • Du reflektierst, was Dir dabei hilft und was Dir noch im Wege steht.

In diesem Punkt ähnelt es einem Erfolgsjournal. Der Unterschied ist, dass das Wandelarium Dich gleichzeitig anstupst, Deine Herzenswünsche und Dein »Wahres Selbst« zu entdecken und zu entfalten.

Denn dann entspringen Deine Ziele nicht allein Deinem Kopf und Deinem Ego, sondern haben einen inspirierten Ursprung. Und das macht Dich langfristig glücklicher, als wenn Du nur die Ziele verfolgst, die gerade modern sind ;-).

Illustration Baum mit Medizinrad

inneres Gleichgewicht und Verbundenheit für Den Bewusstseinswandel

Zum anderen ermutigt es Dich dazu, Teil des Bewusstseinswandels zu sein. Denn das Besondere am Wandelarium ist, dass es auf einer naturverbundenen und spirituellen Weltsicht basiert. Das bedeutet für Dein Journaling ganz praktisch:

  • Es spricht Dich als ganzen Menschen an. Mit den vier Aspekten Herz, Körper, Verstand und dem in der westlichen Kultur verlorengegangenen Aspekt  Spirit/Lebensenergie.
  • Es gibt Dir eine Struktur an die Hand, mit deren Hilfe Du mehr über Dein inneres Gleichgewicht herausfindest.
  • Es erinnert Dich an Wind, Wetter und Naturzyklen, die jeden Tag bei Dir sind und mit denen Du bewusst oder unbewusst verbunden bist.
  • Es ermutigt Dich dazu, Deine Seele mehr und mehr zu entfalten und so Dein Leben inspiriert zu gestalten.

Durch diese Weltsicht ist das Wandelarium gleichzeitig ein Tagebuch für Achtsamkeit und Dankbarkeit.

Neues ausprobieren, Yoga, Meditation, Self Care, Kräfte bündeln

DEIN INDIVIDUELLER WEG: KRÄFTE BÜNDELN, TALENTE ENTFALTEN UND AUFGABEN MEISTERN

Das Wandelarium ist übrigens frei von Zitaten, Ratschlägen, Affirmationen, Challenges, konkreten Übungen und Methoden (außer dem Journaling selbst natürlich).

Denn Dein Weg ist individuell, und das Wandelarium traut Dir zu, dass Du Deine eigenen Inspirationsquellen und Aufgaben findest und/oder mitbringst.

Dazu wandelst Du mit dem »Trial and Error-Prinzip« und dem ganzheitlichen Ansatz durch drei Lebensbereiche, die ineinandergreifen und sich gegenseitig bestärken. Ich nenne sie:

  • Kräfte bündeln (Selbstfürsorge)
  • Talente entfalten (Selbstentfaltung) und
  • Aufgaben meistern (Selbstverwirklichung)

7 Richtungen, 4 Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft, Himmel, Erde, Mitte

1. Selbstfürsorge: Wie Du Dein Inneres Gleichgewicht wiederfindest

Finde heraus, was Dir Energie raubt und was Dir neue Kraft schenkt. Frage Dich, welcher Lebensbereich sich mehr Zuwendung wünscht und welcher eine Verschnaufpause braucht.

Im Wandelarium markierst und notierst Du,
wie es Dir geht und welche Bedürfnisse Du emotional, körperlich, mental und spirituell wahrnimmst.

Und du überlegst Dir,
wie Du Deine Bedürfnisse am Liebsten erfüllst. Brauchst Du vielleicht mehr spaßigen Sport, schöne Freundeskreis-Treffen, wohlwollendere Gedanken, eine Wanderung in Deinem Lieblings-Wald?

Wenn Du Dich auf diese ganzheitliche Weise um Dich selbst kümmerst, bringt Dich das zurück in Deine Kraft, in Deine Mitte, in Dein inneres Gleichgewicht. Und das wiederum hilft Dir enorm dabei, rundum glücklich erwachsen zu sein und Dein Leben beherzt zu gestalten.

Mehr Informationen dazu findest Du hier: Naturverbundenheit und Spiritualität.


Seele, Gabe, Talent, Ego, Entfaltung, Transformation, Wandel

2. Selbstentfaltung: Wie Du Deine Talente (wieder)ENTDECKST

Mit »Talenten« meine ich,

  • was Du gern tust: Klavier spielen, Ski fahren, Seidenmalerei, …
  • und auch wie Du bist: Dein einzigartiges Wesen, Deine Seele mit all ihren schönen Qualitäten.

Wenn es um’s Talente-Pflegen und -Entfalten geht, stehen wir uns gern selbst im Weg. Oft haben wir uns bestimmte Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster angewöhnt, mit denen wir uns ablenken und blockieren.

Wenn Du ganz neu in dem Thema bist, dann findest Du hier eine Einführung in das > Enneagramm als Typenlehre.

Komme dEINEN alten Mustern auf die Schliche

  • Beobachte Glaubenssätze, die Dir dazwischenfunken, sobald Du Dir frischen Wind für Dein Leben wünschst.
  • Notiere Dir, welche emotionalen und körperlichen Reaktionen Deine Gedanken in Dir auslösen.

Sobald Dir Deine Muster bewusst sind, kannst Du beginnen, sie zu ändern. Denn auf die Dauer ist es anstrengend und teilweise sogar schmerzhaft, sie am Leben zu erhalten und durchzufüttern. Sie zu wandeln, setzt neue Kräfte frei.

Holli sitzt an ihrem Kraftort und meditiert, Medizinrad, Räucherschale, Kerze, Amethyst, Rosen

Gewohnheiten ändern

Finde zuerst heraus, wie knifflig es ist, Deine alten Gewohnheiten zu ändern. Einfache Fälle löst Du selbst, indem Du eine hilfreichere Gewohnheit in Dein Leben integrierst. Im Wandelarium gibt es dafür ein extra Feld für regelmäßiges Üben in Deinem eigenen Tempo. Vielleicht magst Du auch neue Methoden ausprobieren und für Dich entdecken.

Das Ego wandeln

Verzwicktere Fälle löst Du besser im Team. Denn Deine blinden Flecke und Deine Schattenseiten erkennst Du meistens erst dann, wenn sie Dir jemand spiegelt.

Und hier wird’s spirituell. Denn Kern jeder spirituellen Richtung ist der Wandel vom (gesunden) Ego zum sogenannten »wahren Selbst«.

Wenn Du also tiefgründiger forschen und nachhaltiger wandeln möchtest, dann finde am Besten eine vertrauenswürdige Person, die schon vor Dir diesen Weg gegangen ist. Und lerne von ihr, wie Du Licht ins Dunkel bringst.

Das schenkt Dir langfristig mehr Lebendigkeit, Authentizität und Humor. Und das Leben wird leichter und lustiger.

Das Wandelarium begleitet Dich als Reflexions-Tool auf diesem Weg der Selbstentfaltung.


Projekte verwirklichen, Äpfel stehen für einzelne Aufgaben, Lebensfreude, Erfüllung

3. (Selbst)Verwirklichung: Wie Du Deine Aufgaben meisterst

Wenn Du Dein Leben bewusster gestaltest, sind auch Deine Projekte mit diesem Bewusstsein verbunden. Im besten Fall haben sie mehr Strahlkraft und lassen Herzen höher hüpfen.

Altes loslassen

Bevor Du neue Ideen spinnst, ist es sinnvoll, wenn Du alte Projekte zu einem guten Abschluss bringst. Denn unvollendete Projekte kosten Dich nach wie vor Energie. Entweder, weil Du ein schlechtes Gewissen hast oder weil Dein Unbewusstes im Hintergrund immer noch nach einer Lösung sucht.

Erfülle entweder Deine Versprechen Dir selbst oder anderen gegenüber. Oder zieh einen Schlussstrich. Das gibt Dir nicht nur gebundene Kraft zurück, sondern auch Selbstvertrauen. Einfach deshalb, weil Du tust, was Du sagst und Dir dadurch wieder selbst vertraust.

Neues in die Welt bringen

Setze Deine Talente und Qualitäten ein und löse Probleme für Dich selbst oder für Menschen, die Dich darum bitten. Formuliere eine Intention. Sie ist Dein Startpunkt und Dein Motor für diese Reise.

Auch hier begegnen Dir wieder beide vorangegangenen Themen:

  • Du sammelst Deine Kräfte und bleibst in Balance, um vergnügt und inspiriert an Deinen Aufgaben zu werkeln.
  • Du bemerkst hier und da Widerstände und alte Verhaltensweisen und findest Wege, sie zu wandeln oder mit ihnen Freundschaft zu schließen.

Wandelarium, Journal, Testimonial, Malwina Rubini

„Der ganzheitliche Ansatz des Wandelariums war sehr hilfreich, meine Anbindung an natürliche Rhythmen und Zyklen bewusster zu erleben, diese als Geschenk zu empfinden und weniger dagegen anzuarbeiten.

Meine Neigungen zu übermäßiger Leistungsoptimierung und Perfektionismus konnte ich mit dem Wandelarium auf sehr freundliche und liebevolle Weise beobachten und etwas mehr in Ausgleich bringen.

Gerade die Möglichkeit der Formulierung von Intentionen, die Nachverfolgung und Reflexionseinheiten haben dazu beigetragen, dies zu erkennen.“

Katrin K.